Kleingartenverein 5 "An der Linne" e. V., Leinefelde
 
 
Finde FunkerPortal bei Facebook Finde FunkerPortal bei Twitter
Sonntag 22. April 2018 | 4:44 MEZ 
  
mein Avatar Gast
Nicht eingeloggt...
Passwort vergessen?Registrieren
NicknamePasswort 
Welche Antenne?    

 » gestartet von thanatos - 19.01.2018 22:14
222 Zugriffe    10x gelesen    5x abonniert    8 Antworten
 

 
Antworten  |  Abonnieren 
  •   
    #1 - 19.01.2018 22:14  
    Abonniert
     
    thanatos
    Gerd aus L.
     
    Registriert seit:19.01.2018
    letzter Login:19.01.2018
     21:41 Uhr
     
    Beiträge:1
    letzter Beitrag:19.01.2018
     22:18 Uhr
    Moin @all,
    ganz kurz zu mir. Ich habe vor gut 25 Jahren mit dem Hobby CB Funk aufgehört und bin inzwischen ziemlich Planlos. :D
    Mir ist vor kurzem ein alter Giftzwerg unter gekommen (Kaiser KA 9018 FM 22), zusammen mit einer Shinwa P-800. Mit der Shinwa konnte ich halbe QSOs aufnehmen, so das ich mir sicher bin, das hier noch CBler aktiv sind. Nun habe ich wieder Blut geleckt und recherchierte schon im Netz. Funkgerät, mit Netzteil und SWR Meter hab ich mir schon ausgesucht. 

    Meine √úberlegungen kreisen noch um die Antenne. Da ich die Antenne an einem reinen Standcaravan montieren m√∂chte, bin ich im Moment noch recht Ratlos. Mir schwebt eine Mobilantenne vor, wobei ein Magnetfu√ü nicht geht. Alu ist eben nicht magnetisch. Mir ist die Albrecht 27 No Ground aufgefallen. Auf den ersten Blick ja ne tolle Sache, eine Antenne ohne Masse montieren zu k√∂nnen. Ich bef√ľrchte nur, das die Antenne nicht gerade f√ľr gr√∂√üere Reichweiten taugt, die auf dem platten Land schon √ľberbr√ľckt werden m√ľssen.¬†

    Daher meine Frage, welche Antenne w√§re sinnvoll und passt zum schmalen Budget? 50‚ā¨ f√ľr eine Antenne ist im Moment das Maximum, da ich die Kaiser gerne noch abgleichen lassen w√ľrde und die Albrecht AE 6110 auch noch drin sein sollte.¬†

    Nun bitte ich um rege Antworten¬†:) 
    zuletzt bearbeitet: 19.01.2018 / 22:17 MEZ
    0Aktionen
  •   
    #2 - 20.01.2018 12:10  
    Abonniert
     
    andi99762
    Andreas aus W.
     
    Registriert seit:01.08.2009
    letzter Login:21.04.2018
     13:45 Uhr
     
    Beiträge:165
    letzter Beitrag:13.04.2018
     18:30 Uhr
    Wie wäre es denn mit einer DV27-lang
    https://www.google.de/search?q=dv 27 lang 
    zuletzt bearbeitet: 20.01.2018 / 12:11 MEZ
    0Aktionen
  •   
    #3 - 26.01.2018 9:46  
    Abonniert
     
    flunsch_123
    Fred aus D.
     
    Registriert seit:24.01.2007
    letzter Login:06.02.2018
     1:21 Uhr
     
    Beiträge:3
    letzter Beitrag:05.02.2018
     22:19 Uhr
    Wenn es ein Standcaravan ist, wäre da nicht die Montage einer Stations-Antenne machbar.
    Damit h√§ttest Du in jeden Fall die besten Ergebnisse. 
    1Aktionen
  •   
    #4 - 27.01.2018 9:50  
    Abonniert
     
    andi99762
    Andreas aus W.
     
    Registriert seit:01.08.2009
    letzter Login:21.04.2018
     13:45 Uhr
     
    Beiträge:165
    letzter Beitrag:13.04.2018
     18:30 Uhr

    Fred F. schrieb:
    Wenn es ein Standcaravan ist, wäre da nicht die Montage einer Stations-Antenne machbar.




    Eventuell verhindern ja die √∂rtlichen Begebenheiten den Aufbau einer derart gro√üen Feststations-Antenne, das daher nur die Verwendung einer kleineren Mobilantenne in betracht kommt. 
    zuletzt bearbeitet: 27.01.2018 / 9:51 MEZ
    0Aktionen
  •   
    #5 - 28.01.2018 12:47  
    Abonniert
     
    flunsch_123
    Fred aus D.
     
    Registriert seit:24.01.2007
    letzter Login:06.02.2018
     1:21 Uhr
     
    Beiträge:3
    letzter Beitrag:05.02.2018
     22:19 Uhr

    Andreas schrieb:
    Eventuell verhindern ja die örtlichen Begebenheiten den Aufbau einer derart großen Feststations-Antenne, das daher nur die Verwendung einer kleineren Mobilantenne in betracht kommt. 



    Diese Information ist ja im ersten Beitrag nicht enthalten, war daher nur eine √úberlegung wert.
    ;-) 
    0Aktionen
  •   
    #6 - 4.02.2018 12:31  
    Abonniert
     
    stadt-schamane
    Dirk R√ľdiger aus U.
     
    Registriert seit:03.02.2018
    letzter Login:15.02.2018
     23:27 Uhr
     
    Beiträge:8
    letzter Beitrag:07.02.2018
     9:07 Uhr
    Huhu ~@,@~
    Schönes Thema ! Camping:-)
    Jaja, ich bastel ja allgemein, sehr gerne:-) 
    Bestehend aus 3 Teilen, unterschiedlicher Länge, habe ich einfache Plastik Wasserrohre, schön lackiert und bemalt, zusammen gesteckt, als eine Stange, aufrecht mit Seilen an Boden und Zelt befestigt, daß hervorragend als Funkmast dienen kann:-)
    Bisher, nur theoretisch, da ich gerade erst mit dem Thema Amateurfunk beginne'!'
    F√ľr mich und meine gerade bestellte Magnetfu√üantenne Ca 80 cm, die beste L√∂sung (Kostenpunkt unter 10 Euro f√ľr Antenne, Fu√ü inkl. 3m Kabel) einer Camping-Base -@!@~ Zugewinn 3db f√ľr meine 1-4 Watt sowie 5 Watt Handpusten :-)

    Wie ich den Magnetfuß am Plastik befestigte, ist noch unklar, stellt im wesentlichen aber keine Herausforderung dar'!' Versteht sich, hoffentlich selbstredend'!' '?' '!'

    Ich finde diese Idee so gut, daran will ich gerne noch optimieren und berichten..
    Dort wo der 'Mast' gem. Foto endet, werde ich daf√ľr noch weitere Rohre verlegen, so auf Ca 4,50 Meter H√∂he '!' Mit 2x3m Kabel (zusammen 6m) '!' Was dann, auch kr√§ftiger, abgespannt wird.
    Vorstellbar wäre allerdings eine Höhe von 6-8 Meter Plus Antenne on Top :-) mit 1x10 Meter Kabel.
    In der Praxis ist mir erstmal nur unklar, ab welcher Länge des Kabels, ein merklicher Verlust eintritt '?!' 

    Da bin ich erstmal gespannt auf eure geschätzte Meinung '!' ^!^ '!'


    73 ~@!@~
    RŇĪdiger 

    1 angehängte Bilder
     

     426 KB 

     
    2 angehängte Dateien
     1160.jpg » 8.05 MB    30 Download(s) 
     1173.jpg » 9.63 MB    28 Download(s) 
    zuletzt bearbeitet: 4.02.2018 / 14:23 MEZ
    1Aktionen
  •   
    #7 - 5.02.2018 22:19  
    Abonniert
     
    flunsch_123
    Fred aus D.
     
    Registriert seit:24.01.2007
    letzter Login:06.02.2018
     1:21 Uhr
     
    Beiträge:3
    letzter Beitrag:05.02.2018
     22:19 Uhr
    Ist dieser bunte Vorhang eine Antenne? 
    0Aktionen
  •   
    #8 - 7.02.2018 9:07  
    Abonniert
     
    stadt-schamane
    Dirk R√ľdiger aus U.
     
    Registriert seit:03.02.2018
    letzter Login:15.02.2018
     23:27 Uhr
     
    Beiträge:8
    letzter Beitrag:07.02.2018
     9:07 Uhr
    Das Motto in der Natur ist 'Piraten' Das bunte Tuch ist also als Segel nur f√ľr die Optik zu sehen '!' Abends mit Beleuchtung gl√§nzt es sch√∂n dezent bunt und funkelt durch den Wind :-)¬†
    Bisher ohne Funk, ich wollte nur vorab mal zeigen wie das dann aussieht:-) Antenne muss man sich denken, ich hätte evtl dazu ne fotomontage machen sollen '?!' :-):-):-)
    Antenne kommt links auf die gr√ľne Stange, ich werde das wie gesagt noch um mindestens 2 Meter erh√∂hen.. So Ca Mai wird dann Premiere '!!' :-):-)

    Mein Fahrrad bekommt nat√ľrlich auch Ne Magnetfu√üantenne:-) ist bestellt und unterwegs:-):-)

    Anbei noch ein Foto vom Piraten Anh√§nger f√ľr das Fahrrad:-)
    Man beachte die katzenaugen f√ľr backbord und steuerbord '!'

    73 ~@!@~
    R√ľdiger 

    1 angehängte Bilder
     

     181.41 KB 
    zuletzt bearbeitet: 7.02.2018 / 9:13 MEZ
    1Aktionen
  •   
    #9 - 3.04.2018 14:01  
    Abonniert
     
    doctor_honk
    Thomas aus H.
     
    Registriert seit:29.03.2018
    letzter Login:11.04.2018
     11:11 Uhr
     
    Beiträge:15
    letzter Beitrag:13.04.2018
     19:54 Uhr
    Camping .... lang lang ist das her....
    Ich hab fr√ľher auf dem Camping platz in D√§nemark mein Wohnwagen gehabt. und mir da eine Halbwelle aufgebaut und Packet radio betrieben aber auch ab und an Sprechfunk.
    unter dem Wohnwagen hatte ich 3x 1,5 meter Steckmast versteckt die ich dann wo das St√ľtzrad steckt reinstellen konnte....
    mal als anregung :)
    Gruss 
    0Aktionen
 
 
Antworten  |  Abonnieren 
 

 
 unser Bannertausch 

 mehr...